Informationen zum Polizeiberuf, Polizei Einstellungstest und Einstellungsvoraussetzungen.
Montag 18. Dezember 2017

Tätigkeit bei der Bundespolizei

Verwendung nach der Laufbahnprüfung im mittleren Polizeivollzugsdienst

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist zunächst eine mehrjährige Verwendung in einer Bundespolizeiabteilung – in Bundespolizei-Unterkünften untergebrachte Einsatzabteilung mit ca. 500 bis 600 Polizeivollzugsbeamten/innen (PVB) – vorgesehen.

Dort werden Sie mit den umfangreichen Aufgaben/Tätigkeiten der Bundespolizei im Rahmen einer Gruppe (ca. acht PVB), eines Zuges (ca. 30 PVB) und/oder Hundertschaft (ca. 120 PVB) vertraut gemacht bzw. eingesetzt. Dazu gehören unter anderem Objektschutzaufgaben und die Unterstützung der originär eingesetzten Kräfte für grenz- und bahnpolizeiliche Aufgaben sowie im Bereich der Luftsicherheit auf deutschen Flughäfen.

Weiterhin können Sie auch zur Unterstützung der Polizeien der Länder eingesetzt werden.

Spätere Verwendungsmöglichkeiten
bestehen in den einzelpolizeilichen Tätigkeitsbereichen (meist Schichtdienst)

  • Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs / polizeiliche Überwachung der Grenzen
  • bahnpolizeiliche Aufgaben
  • Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs auf deutschen Flughäfen sowie – bei Eignung und Bedarf – Ausbildung/Einsatz in Spezialverwendungen (technische Fachkraft, Kraftfahr- und Verkehrswesen, Information und Kommunikation usw.)

Eine Ausbildung für eine Spezialverwendung (Informations- und Kommunikationswesen, Kraftfahr- und Verkehrswesen, GSG 9 der Bundespolizei, Flugdienst usw.) ist bei Eignung und Bedarf nach bestandener Laufbahnprüfung ebenfalls möglich.

Verwendung nach der Laufbahnprüfung im gehobenen Polizeivollzugsdienst

Die Beamtinnen und Beamten des gehobenen Polizeivollzugsdienstes in der Bundespolizei finden ihre Aufgabenfelder nach erfolgreichem Abschluss des Fachstudiums vorwiegend in Führungs-, Leitungs- und Sachbearbeiterfunktionen der Einsatzabteilungen und in den einzelpolizeilichen Tätigkeitsbereichen.

Eine Ausbildung für eine Spezialverwendung (Informations- und Kommunikationswesen, Kraftfahr- und Verkehrswesen, GSG 9 der Bundespolizei, Flugdienst usw.) ist bei Eignung und Bedarf nach bestandener Laufbahnprüfung auch hier möglich.

Bericht über die Ausbildung und Tätigkeit einer Polizeikommissarin in München im Jugendmagazin der Bundesregierung

Quelle: www.bundespolizei.de

Du findest den Artikel gut? Dann teile es anderen mit:
www.polizei-einstellung.de ist ein Projekt der
Gewerkschaft der Polizei
umgesetzt durch die GdP Bundespolizeiakademie

kostenlos Studenten Kreditkarte Konto Rabatte card4students